Hygieneplan zur Teilnahme am Vereinssport

Turn- und Sportverein

Wuchzenhofen e.V.

Name _________________

TEL. Nr _________________

Abteilung ________________

Regeln zur Hallennutzung „Corona“

Beim Feststellen von Symptomen (Halsschmerzen, Fieber, Husten, fehlender Geruchs- und Geschmacksinn, Grippeverdacht) darf das Sportgelände nicht betreten werden.

Ich hatte die letzten 14 Tage keinen wissentlichen Kontakt zu infizierten Personen.

Ich war die letzten 14 Tage in keinem Land mit Corona Warnung.

Sollte ich, nach einer Sportstundenteilnahme, einen positiven Bescheid auf Covid 19 erhalten, muss ich dies umgehend meinem Übungsleiter melden.

Mund Nasenschutz - Pflicht besteht im gesamten Gebäude. Nur zum Sport in der Halle wird der Mundschutz abgenommen.

Vor und nach dem Training sind die Hände mind.30 sec. zu waschen.

Das Duschen ist nicht erlaubt.

Wenn möglich in Trainingsbekleidung erscheinen. Hallenschuhe mitbringen. Der Aufenthalt in den Umkleiden sollte auf das Nötigste begrenzt werden.

Handtuch zum Unterlegen auf Matten ist erforderlich.

Desinfektionsmittel für Hände im persönlichen Ermessen.

Meine Trainingszeiten werden in Teilnehmerlisten aufgezeichnet.

Bei freiem Training max. 20 Personen in der Gruppe

Bei Standortgebundenem Training ist ein Abstand von 2m einzuhalten.

Die Gruppenstunden müssen pünktlich enden. Wechselzeiten der Gruppen sind einzuhalten.

Bei Minderjährigen ist die Unterschrift des Erziehungsberechtigten nötig.

Mit meiner Unterschrift bestätige ich die Einhaltung der oben genannten Regeln und Hinweise.

__________________________________

Lugge in Allgemein
19 September

Hallensport ab 14.09.2020

Hallo zusammen, um das Trainingsangebot trotz Corona aufrecht zu erhalten fand ja das Outdoor-Training in diesem Jahr seid dem 13.07.2020 ohne Sommerpause statt. Die Abteilungsleiter des TSV Wuchzenhofen entschieden sich, dass der Hallensport ab dem 14.09.2020 wider aufgenommen werden kann unter den Aktuellen Hygienevorschriften. Bei schönen Wetter sind wir eventuell noch auf dem Hartplatz beim Fußballplatz. ICH FREUE MICH SCHON AUF EIN WIEDERSEHEN UND VIELLEICHT NEUE GESICHTER. P.S bitte das Formular Hygienevorschriften > TSV Wuchzenhofen 09.2020 ausdrucken und beim Training abgeben. FG Lugge

Lugge in Allgemein
13 September

,,outdoor”

1. ,,outdoor-training’’super, daß so viele da waren und ich war echt überrascht, dass der Abstand so gut eingehalten wurde, vor allem von unseren jüngsten. Es können nur noch mehr werden .

Lugge in Allgemein
17 Juli

Anfänger- und Einsteigermonate Wuchzenhofen / Beuren

Die Taekwondoabteilungen Wuchzenhofen / Beuren bietet laufende Anfänger- und Einsteigerkurse ab 7 Jahre an.

Taekwondo ist eine Moderne, wirkungsvolle Verteidigungs-Sportart, die von Menschen jeder Altersstufe, männlich und weiblich, in all seiner Vielfalt erlernt werden kann. Die südkoreanische Kampfkunst, bildet eine Einheit, die sich aus der Beherrschung von Verteidigungstechiken besteht, vermittelt werden körperlicher Gewandtheit die Einsicht zu diszipliniertem Denken und Verhalten. Nur durch diese Einsicht ist es möglich, das nötige Selbstvertrauen und entsprechende Gelassenheit zur Selbstverteidigung zu erlangen.

Ein regelmäßiges Training verbessert das Allgemeinbefinden, verschafft ein gesundes seelisches und körperliches Gleichgewicht und versetzt in die Lage, im Menschen verborgene Fähigkeiten sinnvoll zu entwickeln und anzuwenden.

Info Ludwig Lingenheil Tel. 07561/7989

Lugge in Allgemein
9 Januar

Gürtelprüfung Dezember 2019

Im Dezember 2019 fand die zweite Gürtel-Prüfung des Taekwondo-Verein Wuchzenhofen statt. Zu Gast waren die Sportler vom Partnerverein SV Beuren, die ebenso an der Prüfung teilnahmen. Die Teilnehmer zwischen 7 und 55 Jahren durften ihr Können vor dem Lizenzierten Prüfer der Deutschen Taekwondo-Union, Thomas Steible, präsentieren. Es wurden alle Bereiche des Taekwondos geprüft, welche Grundtechniken, Formenlauf, Wettkampf, Selbstverteidigung und Bruchtest beinhalten. Den weiß-gelben Gurt erhielten Leonie Gassner, Isabel Gegenbauer und Lenja Rauh. Zum gelben Gurt wurden geprüft Fenja Heese, Mira Heese, Finn Heese, Emil Waibel und Robert Waibel. Zum gelb-grünen Gürtel nahm, Leon Hegele, Annika Prinz, Lena Feiner Johanna Gajer, Veronika Felder und Melina Mayinger teil. Den grünen Gürtel bekam Collin Rehbock und Simon Würzer. Den blauen Gurt erhielten Johannes Zimmermann, Helmut Zimmermann, Jonas Badstuber, Leila Weitner und Lenny Weitner. Die Highlight‘s des Abends waren, in dem die Sportler ihr komplettes Können abrufen mussten, um den Prüfer zu überzeugen, die Prüfung zum rot-schwarze Gürtel von Mia Bay, die Bruchtest‘s von Johannes Zimmermann 2,5 cm Brett, Helmut Zimmerman 2,0 cm Brett und Leila Weitner 2,0 cm, dieses mit Hochglanz gemeistert wurden. Durch ihre hervorragende Leistung wurde von Thomas Steible, Veronika Felder zur Prüfungsbeste ernannt und mit einem Pokal geehrt.

Trainer Ludwig Lingenheil konnten mit der Gesamtleistung sehr zufrieden sein, da alle Prüflinge ihre jeweilige Prüfung mit Bravour bestanden und nun stolze Besitzer der nächsten Gürtelfarbe im Taekwondo sind.

Info Trainingszeiten:

TSV Wuchzenhofen Montag 18.00 Uhr-19.30 Uhr, Donnerstag 18.30–20.00 Uhr.

SV Beuren: Freitag 15.30 Uhr-17.00 Uhr

Neuer Einsteigerkurse Januar 2020

Lugge in Allgemein
14 Dezember

Spaßtraining Oktober2019

Am 24. Oktober ging es mal wieder turbulent zu in unserer Taekwondo-Trainingshalle.
Der Taekwondo-Verein Wuchzenhofen richtete mit Trainer Ludwig Lingenheil zum 3 mal ein Spaßtraining aus.
So auch dieses Mal wurde mit sehr viel Spaß Taekwondo-Sport ausführlich im lockeren Stiel erklärt trainiert und dann ungezwungenen im Spaß versucht diese Abläufe umzusetzen.
Nach gut zwei Stunden war eine Menge Schweiß geflossen und alle Beteiligten waren einhellig der Meinung, dass das Spaßtraining möglichst bald wiederholt werden sollte. Man freut sich bereits auf das nächste Spaßtraining im Februar 2020 wo die Mitglieder ihre Eltern, Bekannten und Freunde mitbringen können.

Lugge in Allgemein
3 November